Bitte beachten Sie den Nachfolgefonds Neue Energien VI.

Neue Energien IV

Die erfolgreiche Fonds-Serie wird fortgesetzt:

  • 14 Mio. Euro Eigenkapital (zzgl. 5% Agio) 
  • die geplante Auszahlung beträgt insgesamt 230 Prozent, im Durchschnitt jährlich ca. 10% p.a. vor Steuern bezogen auf das eingesetzte Kommanditkapital 
  • Laufzeit von 15 Jahren
  • eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro möglich.

Auch in Ihrem vierten Zweitmarktfonds kauft die ÖKORENTA AG Anteile anderer Erneuerbare-Energie-Fonds, vor allem von Windfonds, aber auch Solar- und Bioenergiefonds. Windkraftfonds sind am besten im Markt verfügbar und Windkraft ist mittlerweile selbst nach Ansicht konventioneller Energieerzeuger ausgereift. Die Standorte der Energieanlagen können auch im europäischen Ausland liegen, vorausgesetzt, dass die Vergütung für den erzeugten Strom analog zum deutschen erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) geregelt ist. 

Der ÖKORENTA Neue Energien IV verfügt über eine Reihe besonders vorteilhafter Sicherheitsaspekte. Er ist als reiner Eigenkapitalfonds konzipiert, verfügt über ein breit diversifiziertes Portfolio und investiert in einen etablierten Wachstumsmarkt mit ausschließlich erprobten Anlagetechnologien.

Die drei Vorläuferfonds entwickeln sich bisher plangemäß, das Bewertungssystem der ÖKORENTA ist mittlerweile ausgereift und bewährt.