Wasserkraft Frankreich

Erneuerbare Energien sind die Zukunft. Neben den leistungsstarken Erträgen bei Wind- und Photovoltaikanlagen bietet die Energieerzeugung aus Wasserkraft generelle Vorteile in der Beständigkeit, Grundlastfähigkeit und der ausgereiften Technik. Wenn dann noch gewährleistet ist, dass der Anbieter solcher Wasserkraftwerke erfahren und finanziell stabil ist, das Wasserkraftwerk kaufmännisch sorgfältig kalkuliert ist und geringe ökologische Eingriffe erfordert, dann erweitern wir gerne unsere Produktpalette um diese Form der Erneuerbaren Energie als Anlagemöglichkeit für unsere Kunden.

Der Fonds investiert in bestehende Wasserkraftwerke in klimatisch unterschiedlichen Regionen Frankreichs, somit entfallen Bau- und Genehmigungsrisiken. Durch gezielte Modernisierungen werden die Anlagen ökonomisch und ökologisch aufgewertet. Dadurch ist gewährleistet, dass die Anlagen einen Anspruch auf die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung haben.

Das Beteiligungsangebot auf einen Blick

  • Mindestzeichnungssumme: 10.000 Euro
  • Laufzeit: 8 Jahre
  • Durchschnittliche Ausschüttung: 8,35% (Prognose, vor Steuern) (IRR: 6,8%), Gesamtausschüttung: 167%
  • Investitionsvolumen: mind. 2,5 Mio. Euro, max. 30 Mio. Euro
  • Reiner Eigenkapitalfonds, ohne Bankenbeteiligung
  • Ökologisch und ökonomisch sinnvolle Geldanlage in etablierte Energieform mit bewährter Technik
  • Investition in bestehende Flusskraftwerke
  • Ertragssicherheit durch gesetzlich garantierte Einspeisevergütung
  • Erfahrene Anbieterin mit Niederlassung in Toulouse, Frankreich, mit guter Erfahrung im französischen Wasserkraftmarkt
  • Rückkaufgarantie nach Fondslaufzeit durch Green City Energy

Marktsituation

Wasserkraftanlagen sind im Atomstromland Frankreich der zweitgrößte Energielieferant. Eine neue gesetzliche Vergütungsregelung soll nun einen Anreiz schaffen, die  Stromversorgung durch die Erneuerbaren Energien verstärkt auszubauen. Die meisten Kraftwerke befinden sich in privatem oder kommunalem Besitz und bedürfen einer umfangreichen Modernisierung, um in den Genuss der neuen staatlichen Unterstützung zu kommen. Die Green City Energy France hat in den letzten Jahren enge Kontakte zu einer Vielzahl potentieller Verkäufer und damit eine breite Projektpipeline aufgebaut.

Aktueller Stand

Der aktuelle Zeichnungsstand beträgt 10 Mio. Euro, rund 600 Anleger haben sich bereits beteiligt. Das derzeitige Investitionsvolumen beträgt 15 Mio. Euro. 2 Wasserkraftwerke wurden bislang gekauft, 3 weitere Projekte befinden sich in weit fortgeschrittener Prüfung.

Green City Energy

Die Konzeption des Beteiligungsangebotes folgt der Überzeugung von Green City für eine dezentrale Energieversorgungs- und Besitzstruktur. Der Fonds stellt bereits die 20. Bürger-Beteiligung von Green City Energy dar.

Insgesamt ist der Fonds durch zusätzliche Sicherheitsabschläge und eine Mehrertragsgarantie vorsichtig kalkuliert. Auch die Gutachten von ecoreporter und G.U.B. geben dem Fonds gute Noten.

Um unseren noch jungen Vertriebspartner näher und vor allem persönlich kennen zu lernen, haben wir Green City Energy in München besucht. Hier erfahren Sie mehr über unsere Reise.