Spezialisten mit Herzblut

Seit kurzem vertreibt die VCD Service GmbH Beteiligungen des Münchener Unternehmens Green City Energy. Um den noch jungen Vertriebspartner näher und vor allem persönlich kennen zu lernen, haben unsere Beraterinnen Claudia Wecken und Uta Sommer zusammen mit Geschäftsführer Stephan Oldenburg die jährliche Vertriebstagung von Green City Energy besucht. Die VCD Service GmbH prüft Angebote und Hersteller stets sehr genau. So gehen wir sicher, dass wir unseren Kunden ausschließlich seriöse Produkte anbieten. Zu dieser Herangehensweise gehört auch immer, dass wir uns ein Bild von den handelnden Personen und des Geschäftsbetriebs vor Ort machen.

Green City Energy hat in München mit über 80 Angestellten viele Kompetenzen im Bereich der Erneuerbaren Energien gebündelt und alle Spezialisten im Haus: ob für eine gezielte Rechtsauskunft, für eine Bürgeranfrage zu Erneuerbaren Energien oder für die Planung einer schnellen Marketingaktion. Green City Energy steht für den Umbau der Energieversorgung auf 100 % Erneuerbare Energien und hat bereits 21 Beteiligungen am Markt platziert. Aktuell im Angebot ist eine Beteiligung an französischen Kleinwasserkraftwerken. Außerdem wird intensiv an der Fertigstellung des aktuellen Windparks „Bayerischer Odenwald“ gearbeitet, der Anfang Januar 2013 in den Verkauf kommen soll. 

Auf der Vertriebstagung beantworteten die Experten von Green City Energy die Fragen der teilnehmenden Beraterinnen und Berater offen, detailliert und kenntnisreich. Wir erfuhren unter anderem Interna über die laufenden Ankäufe der französischen Wasserkraftwerke. Der Zeitpunkt für diesen Fonds ist strategisch günstig gewählt, da viele Wasserkraftwerke den Besitzer wechseln und Frankreich Investitionen in die Wasserkraft mit festen Einspeisevergütungen belohnt. 

Auch der Windpark Bayerischer Odenwald bietet viele Besonderheiten. So kommt eine auf den Einsatzort optimierte Nordex-N 117-Windmühle mit über 120 Meter Nabenhöhe zum Einsatz. Außerdem legt Green City Energy großen Wert auf die Tatsache, dass es sich um einen Bürgerwindpark handelt – eine Beteiligung also, die im konstruktiven Dialog und stetigen Austausch mit den Bürgern und den Interessengruppen vor Ort entwickelt wird. Das verringert oder verhindert sogar Konflikte und dient damit auch den Anlegern.

Praterkraftwerk an der Münchener Isar: vorbildliche Ingenieursleistung von Green City Energy

Grüner Strom für 4000 Bürger – mit wirtschaftlichem Ertrag: das Wasserkraftwerk an der Isar in München ist ein Beispiel für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens Green City Energy. Gemeinsam mit Martin Betzold, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei Green City Energy, haben unserer Beraterinnen Claudia Wecken und Uta Sommer und Geschäftsführer Stephan Oldenburg das Praterkraftwerk besichtigt. Das Besondere: Es handelt sich um ein unterirdisches Kraftwerk, da eine oberirdische Wasserableitung nicht möglich war beziehungsweise zu viele Umweltschäden angerichtet hätte. 

Das Kraftwerk liefert Erneuerbare Energie für den Jahresverbrauch von mehr als 4000 Münchener Bürgern. Der Strom wird direkt am Kraftwerk in die Ringleitung eingespeist und vor Ort verbraucht. 2012 hat das Praterkraftwerk durch die guten Regenfälle und die langsame Schneeschmelze bereits ein Plus gemessen am Jahressoll erzielt.